fbpx

Übernimmt Microsoft Teams bald die Funktionen ihrer Telefonanlage?

Seit fast 1,5 Jahren ist Microsoft Teams als moderne Plattform für Zusammenarbeit ausschließlich in der Cloud verfügbar. Teams erfreut sich zunehmender Akzeptanz bei Business Kunden in Deutschland. Mitarbeiter haben alle benötigten Ressourcen im Zugriff, und können sich im Team und untereinander austauschen und zusammenarbeiten.

Microsoft Teams bildet ganz unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit in einem einheitlichen und einfachen Benutzerinterface, verfügbar für Windows, MAC und Smartphones bzw. Tablets. Darüber hinaus ist auch eine Nutzung im Browser möglich. Die Datenspeicherung erfolgt hierbei im Rahmen der betrieblichen Festlegungen von Office 365, mit einem Passwort, SSO (Single Sign On) zu Office 365 Diensten und sicherer Verschlüsselung der Datenübertragung.

Microsoft Teams und Office 365 als Telefonanlage nutzen

 

Neu ist nun die Möglichkeit, Microsoft Teams auch als Telefonanlage in Verbindung mit bestehenden Telefonanschlüssen zu nutzen.

Die Telefone kann – wie alle Funktionen von Microsoft Teams – weltweit genutzt werden. So bleiben Sie mit Ihrer Telekom Festnetznummer auch unterwegs immer erreichbar. Funktionen wie die Anrufverteilung im Team und Assistenzfunktionen ermöglichen eine effiziente Erreichbarkeit und Anrufsteuerung. Die Cloud Voicebox mit Spracherkennung stellt Voicemails automatisch in Ihrem Posteingang zu, ergänzt um einen Transkript der Nachricht.

Leider ist aber sowohl die Administration, als auch der Funktionsumfang leider noch sehr mager.

Ein völliger Umstieg auf Teams als Telefonanlage ist daher vielen Kunden noch zu riskant.

Auch die Auswahl der SIP Provider ist nicht, oder nur begrenzt möglich.

Mit der Funktion von 3CX Telefonanlagen ist es jederzeit möglich den Office 365 Account zu integrieren und so beide Lösungen perfekt zu kombinieren.

Laden Sie sich hier gerne Ihre persönliche Demoversion der 3CX im vollen Umfang und kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.